fernweh Reisen

|City Guide| Tagesausflug nach Heidelberg

Tagesausflug Heidelberg

Am Karfreitag war ich für einen Tag in Heidelberg. Obwohl ich nicht weit davon entfernt wohne, habe ich es irgendwie noch nie wirklich geschafft, dieser idyllischen Stadt einen Besuch abzustatten. Doch es wurde langsam Zeit das nachzuholen!

Von Mannheim aus ging es für uns mit dem Zug nach Heidelberg, was nur ca. 15 Minuten dauerte. Am Hauptbahnhof angekommen, fuhren wir mit dem Bus zum Bismarckplatz und liefen dort in die Fußgängerzone.

Da es Karfreitag war, hatten natürlich keine Geschäfte offen. Trotzdem tummelten sich schon viele Menschen durch die kleinen Straßen. Es war ziemlich warm, um die 25 °C, und es schien kräftig die Sonne. Auf so ein tolles Wetter war ich tatsächlich gar nicht eingestellt gewesen und hatte mich viel zu warm angezogen, zum Glück hatte ich die Jacke gleich daheim gelassen. Zur Abkühlung gab es also erstmal ein leckeres Eis in der Eisdiele Schmelzpunkt Heidelberg. Mit dem Eis liefen wir durch ein paar Seitengässchen und kamen schließlich am Neckar raus. Dort setzten wir uns auf eine Bank und genossen unser Eis und das schöne Wetter. Auf der anderen Seite des Neckars konnten wir super schöne Häuser und Villen sehen.

Das Schloss Heidelberg

Anschließend machten wir uns auf dem Weg zum berühmten alten Schloss von Heidelberg. Dafür mussten wir einige steile Treppen nach oben laufen und kamen auf diesem Weg an mehreren romantischen Gärten und schönen Häusern vorbei. Stattdessen hätte man auch mit einer Seilbahn nach oben fahren können. Da der Anstieg sehr anstrengend bei dieser Hitze war, mussten wir uns oben an einem Kiosk ein etwas überteuertes Wasser kaufen. Zu unserem Glück war es eisgekühlt und sehr erfrischend. Trotzdem empfehle ich euch, am besten eine eigene Wasserflasche mitzunehmen.

Schloss Heidelberg

Erfrischt liefern wir durch einen Bogen in den Schlossgarten zu den Ruinen des Schlosses. Die Gartenanlage war wie ein Park mit blühendem Blumen, Bäumen, die etwas Schatten spendeten und kleinen Wegen, die man entlang laufen konnte. Dazwischen waren einige Liegewiesen, auf denen Menschen entspannten, picknickten oder auch Federball spielten. 

Schloss Heidelberg Park Garten

Von dort oben hatten wir außerdem eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt. Wir konnten die schönen Kirchtürme, den Neckar und die berühmte Alte Brücke sehen. Da der Himmel super klar war, konnten wir sogar bis zum Pfälzer Wald schauen. Die Gemäuer der Ruine waren auch sehr schön und beeindruckend. Eine Hälfte eines Turms hat sich vom Rest des Turms gelöst und ist wieder mit der Erde verwachsen, was super schön aussah. Generell hat das ganze alte Gemäuer einen sehr märchenhaften Eindruck auf mich gemacht.

Schloss Heidelberg Turm Schloss Heidelberg Aussicht

Schloss Heidelberg Ruinen

Schloss Heidelberg Aussicht

Idyllische Gassen in Heidelberg

Nachdem wir uns noch etwas auf einer Bank im Schatten ausgeruht hatten und das schöne Wetter genossen haben, sind wir wieder nach unten in die Stadt gelaufen. Diesmal haben wir einen anderen Weg genommen, der uns durch weitere schönen Gassen mit romantischen Treppen führte. Ich habe mich in der Stadt wie im Urlaub gefühlt. Die Häuser und die blühenden Beete haben mich sehr an eine kleine Stadt in Frankreich erinnert. Heidelberg hat seinen eigenen Charme und wirkt sehr idyllisch und romantisch.

Heidelberg Gasse

Wir liefen über die Alte Brücke auf die andere Neckarseite und spazierten dort noch etwas am Neckar entlang und setzten uns auf die Neckarwiesen direkt am Wasser.

Da wir so langsam Hunger bekamen, entschlossen wir uns kurzer Hand noch Sushi essen zu gehen. Gesagt, getan. Wir setzen uns im I Koi Sushi Restaurant an das Band und bestellten uns das All you can eat Buffet, das aufgrund des Feiertags etwas überteuert war für das kleine Angebot an verschieden Sushis, dass es dort gab. Nichtsdestotrotz hat es uns sehr gut geschmeckt.

Ich hatte in Heidelberg einen wunderschönen Frühlingstag und ich komme gerne wieder, um noch mehr von der Stadt zu sehen.

 

2 Replies to “|City Guide| Tagesausflug nach Heidelberg”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.