lifestyle Werbung

Ausgleich zu Studium und Arbeit finden

*bezahlte Werbung

Steckst du mitten in der Klausurenphase oder bist einfach gestresst von einem langen und kräftezehrenden Tag in der Uni oder der Arbeit?

Es ist wichtig, dass du dir zur Uni oder zur Arbeit einen Ausgleich suchst. Einmal für deine Psyche und Gesundheit, damit du dich nicht überarbeitest und dein Stresslevel zumindest manchmal etwas herunterfahren kannst. Aber auch für deine Arbeit. Denn wenn du dich lange mit etwas beschäftigst, siehst du manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, denkst zu verkopft und findest keine richtigen Lösungen mehr.

Lernen_Schreibtisch_Denken

Dann ist es wichtig, dass du mal dein Lehrbuch zuklappst, deinen PC herunterfährst und dich mit etwas ganz anderem beschäftigst. Danach kannst du mit klaren Gedanken und frischen Ideen wieder an die Arbeit gehen.

Hier sind ein paar Ideen, was du zum Ausgleich und gegen den Stress tun kannst:

Rückenübungen

Wenn ich in der Klausurenphase fast durchgängig am Schreibtisch sitze und pauke, bis mir der Kopf raucht oder ich einfach einen langen Tag in der Uni oder in der Arbeit hatte, merke ich das direkt in meinem Rücken. Vor allem im unteren Rückenbereich habe ich dann ziemlich starke Schmerzen und ich muss ein paar Übungen machen, damit es wieder besser wird.  Auf 21run findet ihr Rückenübungen, die ihr nach der Arbeit oder der Uni machen könnt und sogar welche, die ihr direkt im Sitzen an eurem Schreibtisch ausführen könnt.

Sport/Bewegung

Aber auch andere Art von Bewegung wird euch helfen in einer Lernpause wieder euren Kopf freizumachen oder nach der getanen Arbeit mal ganz abzuschalten. Zum Beispiel ist es sehr gut, wenn ihr dafür an die frische Luft geht und einen Spaziergang macht.  Wenn ihr euch ein bisschen mehr auspowern wollt, könnt ihr auch joggen gehen. Die frische Luft klärt eure Gedanken, ihr könnt mal richtig durchatmen und den ganzen Stress loslassen. Außerdem sammelt ihr dabei neue Energie.

Was mir auch hilft, ist es einen kurzen Yoga Flow zu machen. Dabei bin ich so damit beschäftigt die Übungen richtig auszuführen, dass ich gar nicht an meine Lernsachen denken kann und fühle mich danach mega entspannt. Meistens sind diese Yogaflows auch richtig gut für deinen Rücken.

Home Spa

Was ich auch sehr gerne mache, ist es abends nach getaner Arbeit ein kleines Spa bei mir zu Hause zu eröffnen. Ich lasse mir die Badewanne volllaufen und trage eine Gesichtsmaske auf. Vielleicht zünde ich ein paar Duftkerzen an, mache mir einen leckeren Tee. Hauptsache ich fühle mich pudelwohl und ich kann mal so richtig runterkommen.

Lernen_Schreibtisch_Denken

Vielleicht könnt ihr ja auch jemanden fragen, der euch massiert. Ich bekomme vom Lernen, wenn ich die ganze Zeit mit meinem Kopf nach unten auf meine Lernsachen auf dem Schreibtisch schaue, starke Verspannungen im Nackenbereich. Wenn du nicht gerade einen Partner zur Hand hast, frag doch vielleicht mal eine Freundin oder deine Mitbewohnerin. Weitere Ideen, wie du deine Me-Time gestalten kannst, findest du in einem anderen Blogpost von mir.

Backen

Eine weitere Idee wäre in einer eingeplanten Lernpause oder Abends nach dem Lernen, etwas zu backen. Ein lecker duftender Kuchen hebt bei mir zumindest gleich die Stimmung und durch den Zuckerschub habe ich wieder ein bisschen mehr Energie zum Lernen. Jedoch solltest du nichts zu aufwendiges backen und auch nur, wenn du weißt, dass du dir die Zeit so eingeplant hast, dass du auch noch genug Zeit zum Lernen hast. Da ist etwas Zeitmanagement gefragt, sonst artet es womöglich zur Prokrastination aus. Und das wollen wir ja auch nicht.

Lernen_Schreibtisch_Denken

Freunde treffen

Aber wenn das alles nichts mehr bringt und du dich nur noch gestresst fühlst, musst du ganz raus aus deinen vier Wänden. Triff dich mit deinen Freunden zum Bowlen oder Lasertag. Vielleicht habt ihr ja auch Lust auf einen Escape Room oder ihr geht einfach Essen. Hauptsache du bekommst eine richtige Auszeit und lenkst dich komplett ab von deinem Lernstress oder dem Stress auf der Arbeit. Manchmal muss man mal richtig den Kopf abschalten und einfach eine gute Portion Spaß haben, damit man sich wieder fokussieren kann und motiviert bleibt. Nichts ist schlimmer als frustriert über einer Aufgabe zu sitzen und einfach nicht mehr weiterzuwissen.

Entertainment

Wenn die Freunde dann doch alle keine Zeit haben, dann kannst du dir diese Portion Spaß und Ablenkung auch durch anderes Entertainment holen. Ich höre zum Beispiel zurzeit sehr gerne Hörbücher und Podcasts. Podcasts haben den Vorteil, dass sie meistens nicht sehr lange dauern und auch gut in eine Lernpause passen.

Lernen_Schreibtisch_Denken

Was ich auch gerne mache, vor allem auch den Abend vor der Prüfung, ist es einen locker, leichten und lustigen Film zu schauen. Ich bin nicht der Typ, der noch vor der Prüfung bis in die Nacht hinein lernt, sondern ich schalte lieber noch ein paar Stunden vorm Schlafengehen ab und befasse mich mit etwas ganz anderem. Aber auch am Abend nach einem anstrengenden Arbeitstag, gibt es doch nichts schöneres als sich auf die Couch zu fläzen und einen guten Film zu schauen.

Ich möchte aber auf jeden Fall davor warnen in einer Lernpause eine Serie zu schauen, denn meistens artet dann die eine Folge, die du schauen wolltest, gleich mal zu 2-3 Folgen aus und zack sind fast 2 Stunden rum. Wir kennen das ja alle, die Folge endet so interessant, dann man die nächste auch noch schauen muss. Und selbst wenn du stark genug bist und dich trotzdem an den Schreibtisch setzt, kreisen deine Gedanken unentwegt um das Ende der Folge und was wohl als Nächstes passieren wird. Also besser Finger weg von Serien in der Klausurenphase!

Vielleicht liest du aber auch lieber ein Buch. Ich finde es sehr entspannend und ausgleichend nach dem Arbeiten noch ein bisschen zu lesen. Aber Vorsicht hier könnte bei einem spannenden Buch derselbe Effekt auftreten wie bei den Serien.

Ausgleich

Pin it!

Ich hoffe diese Ideen und Tipps helfen dir, deine Auszeit während der Klausurenphase oder nach der Uni und Arbeit optimal zu gestalten. Wie gesagt ist es enorm wichtig, sich auch mal eine Auszeit und vor allem einen Ausgleich zum Lernen und Arbeiten zu gönnen. Damit du wieder auf andere Gedanken kommst und mit neuer Energie und neuem Fokus wieder ans Lernen und an die Arbeit gehen kannst.

One Reply to “Ausgleich zu Studium und Arbeit finden”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.